Schon heute engagiere ich mich auf verschiedene Arten für die Belange von Mukoviszidose Betroffenen:

 

So habe ich im Sommer 2016 den Blog der-muko-coach (Link zur Website befindet sich im Logo oben) gegründet. Dieser Blog versucht hauptsächliche für die Eltern von neudiagnostizierten Mukoviszidose Patienten Hoffnung und Zuversicht zu vermitteln. Dafür werden neben ganz praktischen „Anleitungen“ zum Thema Mukoviszidose (Wie kann man Inhaletten auf Reisen abkochen?, Kann ein Mukoviszidose Betroffener einen Hund halten?, Wie erstelle ich eine hochkalorische Zwischenmahlzeit?) auch unter der Rubrik #LuftFürTräume Geschichten von Mukoviszidose Betroffenen veröffentlicht, die sich ihren Lebenstraum trotz Krankheit erfüllt haben.

Gerne bin ich bereit, meine Kenntnisse und Fähigkeiten auf für die aktion luftsprung einzusetzen!